Langsamverkehrs-Offensive Solothurn – und Region! (LOS!)

«LOS!» ist zu einer Marke geworden

Quelle: Solothurner Zeitung || Der Langsamvekehr ist neben dem Individual- und dem öffentlichen Verkehr eine der drei tragenden Säulen im Gesamtverkehr

LOS! wurde vor zehn Jahren als Kind der Repla Espace Solothurn (Regionalplanungsgruppe) geboren.

Artikel lesen>>

LOS!-Newsletter

LOS!-Schlüsselprojekt in Subingen

Nach dem Bau der Oesch-Brücke beim Oberstufen­zentrum wird nun die Langsamverkehrsroute vom Oeschmattquartier bis zum Wissensteinfeld in Derendingen gebaut. Damit wird nicht nur der Schulweg verbessert, sondern auch die Veloverbindung vom Äusseren Wasseramt nach Solothurn.

Mehr >>

LOS! bietet kostenlose Beratung an

Im Rahmen von LOS! werden Gemeinden und Schulen unentgeltliche Beratungen bei Fuss- und Veloverkehrsproblemen angeboten.

Mehr >>

Neue Dokumente zu Ihrer Verfügung

Die Grundlagenbroschüre «Massnahmen zur Langsamverkehrsförderung» wurde überarbeitet und mit wertvollen Hinweisen zum Thema Fussgängerstreifen ergänzt. Zudem stehen neu die Dokumente der Referenten der LVV-Weiterbildungsanlässe zum Download zur Verfügung.

LOS!-Jahresprogramm

Zusammen mit dem Kanton ist die repla Projektträgerin der Langsamverkehrs-Offensive Solothurn – und Region! (LOS!)

Jahresprogramm (PDF)

LOS!-Schlüsselprojekt in Biberist

Entlang der Emme wurden beidseits des Flusses neue Fusswege realisiert. Auf der Ostseite der Emme fehlte bisher ein Fussgängerstreifen zur Querung der Gerlafingenstrasse. Diese Querungsmöglichkeit wird nun geschaffen.

Mehr >>

Einmalig in der Schweiz!

Die Gemeinden der Region Solothurn haben sogenannte Langsamverkehrsverantwortliche (LVV) im Dienst. Am Samstag, 12. September 2015 wurden die LVV und deren Funktion im Rahmen des Mobilitätstags auf drei Plakaten präsentiert.

Plakate als PDF herunterladen>>
Liste der LV-Verantwortlichen>>

Bis 2030 neu plus 9,5 Prozent

Quelle: Solothurner Zeitung || Neue Zahl zum Bevölkerungswachstum im Agglomerationsprogramm 3. Generation.

Artikel lesen>>

Neue Derendinger Holzbrücke ist offen.

Quelle: Solothurner Zeitung || Am 12. Mai wurde die Velobrücke über den Emmekanal offiziell dem Verkehr übergeben.

Artikel lesen>>

12 Tonnen Holz über der Emme

Quelle: Solothurner Zeitung || Ein gelber Pneukran, 12 Tonnen Holz und ein Holzbauteam waren vor Ort. Die neue Fuss- und Radwegbrücke Derndingen wurde montiert. Nach einem reibungslosen Transport vom bernischen Emmental in den Kanton Solothurn stand die Holzbrücke gestern Morgen um halb zehn Uhr in Derendingen bereit zur Montage.

Artikel lesen>>

Repla und so!mobil verlosten E-Bike

Quelle: Solothurner Zeitung || «Muss mit dem E-Bike der Radweg benutzt werden?» Diese und andere Fragen waren im Wettbewerb «E-Biken aber richtig» am 1. Mobilitätstag in Solothurn und Grenchen zu beantworten, der Mitte September von so!mobil, dem kantonalen Förderprogramm einer effizienten und nachhaltigen Mobilität, organisiert wurde. Der erste Preis, ein E-Bike der Firma Stromer, motivierte zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen.

Artikel lesen>>

Erster Mobilitätstag in Solothurn

Quelle: Solothurner Zeitung || Die Veranstaltung vom 13. Sept. 2014 war eine Plattform für nachhaltiger Mobilitätsformen. Mit einem Stand und einem Wettbewerb zum Thema „E-biken aber richtig“ präsentierte sich auch die Arbeitsgruppe LOS! der repla. Roger Siegenthaler, Präsident der repla, informierte über die Stossrichtung und die Projekte von LOS!. «Wir wollen Sicherheit für Jung und Alt», sagte er. «Melden Sie uns Ihre Problemstellen als Velofahrer oder Fussgänger.»

Artikel lesen>>

«Zuchwil: Das Veloparadies Solothurns» - Zwei Artikel in der Nordwestschweiz vom 9. und 10. Mai 2014

Umfrage; Die Resultate zur Velofreudlichkeit der Schweiz wurden veröffentlicht

Zum ersten Mal nahmen Solothurn, Olten, Grenchen und Zuchwil an der von «Pro Velo Schweiz». duchgeführten Umfrage zur Velofreundlichkeit der Schweizer Städte teil. Die Ergebnisse wurden gestern an einer Informationsveranstaltung mitgeteilt...

Artikel lesen>>

«Mehr Sicherheit für die Passanten» - Artikel in der Nordwestschweiz vom 6.06.2013

Mühledorf; Nach langem Hin und Her, nach Einsprachen, trottoirfeindlichen Anwohnern und roten Köpfen ist die Sternen­kreuzung in Mühledorf endlich fertig. Oder zumindest fast: «Im Verlauf des Sommers wird noch der Deckbelag gemacht», sagt Richard Müller, Gemeinderat und Langsamverkehrs­verantwort­licher.

Artikel lesen>>

LOS!-Schlüsselprojekt im Bucheggberg

Die Sternenkreuzung in Mühledorf wies bezüglich der Sicherheit des Fussverkehrs und der Knotengestaltung Handlungs­bedarf auf. Die Verantwortlichen der Gemeinde und des Kantons hatten dies erkannt und entsprechende Verbesserungen projektiert.

Mehr>>

Langsamverkehr weiter im Fokus - Artikel in der Solothurner Zeitung vom 5.11.2012

Derendingen/Langendorf Weitere Massnahmen sollen Fussgängern und Velofahrern mehr Sicherheit bieten.

Die Langsamverkehrs-Offensive der Regionalplanungsgruppe repla espaceSOLOTHURN und des Kantons geht in die nächste Runde. Im letzten Herbst wurden Projekte in Derendingen, Subingen und Recherswil ausgeführt.

Artikel lesen>>

Herbst 2012: Drei Schlüsselprojekte werden realisiert

Drei neue Projekte zu Gunsten der Langsamverkehrs befinden sich in der Region Solothurn im Bau. Informationen dazu finden Sie auf den LOS!-Infoplakaten 13 bis 15.

LOS! und Polizei wollen weniger «Elterntaxis»

Kinder sollten ihren Schulweg zu Fuss gehen. Der von der Kantonspolizei Solothurn herausgegebene Flyer führt dazu fünf gute Gründe auf (siehe PDF) und ist ein Beitrag zum kantonalen Mobilitätsmanagement so!mobil.

Mehr>>